Wenn das deutsche Webcam-Girl in Rente geht.

Abschied vom Webcam-Girl

Irgendwann macht jedes Webcam-Girl die Augen zu. Die wenigsten Webcam-Darstellerinnen zelebrieren das natürliche Ableben vor laufender Kamera, aber einige scheinen es darauf anzulegen. Wer sich in jungen Jahren nicht genügend beiseitegelegt hat, muss auch als Grannie das vom Leben gezeichnete Gesicht oder Schlimmeres in die Kamera halten. Auch dafür soll es Liebhaber geben. Gut Abschied vom Webcam-Girlerhaltene Muttis können sich bei Chaturbate durchaus die Tränensäckchen mit Token füllen!
So oder so kommt für jedes Webcam-Girl der Zeitpunkt, wo es nicht mehr vor der Kamera stehen kann oder möchte. Körperlicher Verfall, psychische Probleme, Familienplanung, Alkohol oder gar Drogen sind nur einige der möglichen Gründe für die dauerhafte Bildschirmabstinenz des Webcam-Girls. Mitunter hört die Darstellerin auch auf, weil sie weniger verdient hat als erwartet, oder weil sie genug verdient hat und sich nun anderen Projekten widmen möchte.
So ein Abschied vom Webcam-Girl geschieht nicht selten abrupt und ohne Vorwarnung, denn Empathie und Rücksichtnahme gehören nicht zu den Stärken eines jeden Webcam-Girls. Nicht wenige Webcam-Darstellerinnen ziehen einen Schlussstrich und lassen ihre User über die Klinge springen. Dies kann fatale Folgen haben, denn nicht alle User reduzierten ihre Lieblings-Darstellerin auf deren Funktion als beliebig austauschbare Vorlage für die Selbstbeglückung. Je nach Auftreten und Kommunikationsfähigkeiten der Darstellerin verliebte man sich heiß und innig in sie, wohlwissend dass es eine unglückliche Liebe ist und bleibt. Es fällt dann schwer ohne deren Bildschirmpräsens weiter zu leben. Zum obligatorischen Liebeskummer gesellt sich tiefe Traurigkeit hinzu.
Es ist ein Irrglaube anzunehmen, dass Plattformen wie Chaturbate nur zum Palme wedeln angesteuert werden. Vielen einsamen Herzen steht der Sinn eher nach Kommunikation, menschlicher Wärme und virtueller Zweisamkeit, wenn im wahren Die Trauer um das verlorene Webcam-GirlLeben nichts dergleichen läuft. Das Webcam-Girl ist in den Augen vieler User eher eine unterhaltsame Gesellschafterin, welche man gerade nicht zum Palme wedeln hernehmen möchte, weil man sich sonst schämen täte. In ein kommunikatives und liebenswertes Webcamgirl hat man sich schneller verliebt als es einem lieb ist. Die damit verbundenen (unglücklichen) Gefühle sucht man sich nicht aus und sind schwer zu ertragen. Wenn die unglückliche Liebe dann auch noch durch dauerhaftes Fernbleiben des Webcam-Girls mit Füßen getreten wird, mag es für einige nach kurzer schwerer Zeit die Rettung sein. Für andere bedeutet es das eigene Ende, weil sie die Zeit unmittelbar danach nicht ertragen können. Mit etwas Abstand wird es leichter. Die heiße Phase der Trauer dauert etwa 2 Wochen. Die muss man erst mal überstehen.
Idealerweise sollte eine verantwortungsbewusste Webcam-Darstellerin ihre Fans auf ihr nahendes Ende als Webcam-Girl vorbereiten und peu à peu immer seltener auf der Mattscheibe erscheinen. Dies ändert im Endeffekt nichts an der Trauer der Hinterbliebenen. Mit einer Erklärung im Gepäck fällt es den zurück gelassenen Usern aber leichter, den Schritt der Darstellerin zu verstehen. Schweren Herzens akzeptiert man die Entscheidung und kommt sich darüber hinaus nicht vor wie ein weggeworfenes Stück Dreck. Ein wirklich gutes und empathisches Webcam-Girl steht ihren Fans auch nach der Laufbahn als Erotik-Darstellerin in in der einen oder anderen Form zwecks Kommunikation zur Verfügung. Dies können Livestreams und Chats auf anderen Plattformen sein, wo es nicht darum geht die Möpse blank zu ziehen. Zumindest drei bis viermal im Monat sollte dies möglich sein, damit die einstigen Verehrer weiter Anteil am Leben ihrer großen Die Webcam-Darstellerin kommt nicht mehrunglücklichen Liebe nehmen können. Eine Alternative wäre ein Blog, wo das einstige Webcam-Girl hin und wieder ein paar Zeilen schreibt, z.B. Anekdoten aus ihrem neuen Leben oder gar ein Tagebuch. In der Kommentarfunktion können sich die einstigen User und treuen Fans den Schmerz von der Seele schreiben und/oder voll zum Robert machen. Letzteres haben sie ja bei Chaturbate auch getan.
Irgendwann einmal wird man akzeptieren müssen, dass sich das einstige Webcam-Girl vollständig von der Bühne verabschiedet und ins Privatleben zurückzieht. Bis dahin hat man hoffentlich ein anderes Webcam-Girl ins Herz geschlossen oder im wahren Leben etwas Leibhaftiges gefunden.
Verschwindet die Webcam-Darstellerin abrupt, helfen keine Tabletten! Die Wirkung antidepressiver Mittel setzt erst nach mehreren Wochen der Einnahme ein. Bis dahin können sich die Symptome der Depression infolge der Medikamenteneinnahme verschlimmern und Selbstmordgedanken zunehmen. Was hilft sind Kontaktpersonen im realen Leben. Wer die nicht hat, sollte sich in die Arbeit stürzen anstatt in die Fluten. Ein gleichwertiges Ersatz-Girl wird sich schwerlich finden lassen, denn Liebe ist nicht beliebig übertragbar. Gerade deutschsprachige Webcamgirls mit Hang zur Kommunikation sucht man oft vergebens. Die englisch schwätzenden User haben es da etwas leichter.


 


Den Leidenden kann zum Trost nur der altkluge Spruch ans Herz gelegt werden: "Die Zeit heilt alle Wunden"! Gern hätte ich etwas Besseres gefunden...

Abschied vom Webcam-Girl 

Impressum, Datenschutz, Cookiehinweise  I  © webcam-darstellerin.com