Wenn das deutsche Webcam-Girl in Rente geht.

Das nicht allumfassende Chaturbate FAQ

Häufige Fragen zur Nutzung der Chaturbate WebsiteWie könnte ich auch ein allumfassendes Chaturbate FAQ schreiben, wo ich doch selbst jeden Tag vor der Plattform sitze, wie eine Kuh wenn's donnert?! Immerhin wird man so gezwungen, sich mit den Unwägbarkeiten der Chaturbate-Livecam Plattform zu beschäftigen und findet so die Lösung für das eine oder andere Problem. Manches Ärgernis kann ausgeräumt werden. Offene Fragen resultieren bisweilen aus unglücklichen Übersetzungen, aber auch aus der Tatsache, dass Chaturbate die älteren User wohl nicht so auf dem Schirm hatte, als es seine Plattform entwickelte?! Grundsätzlich ist Chaturbate aber ganz in Ordnung!


Der bisweilen kärgliche Inhalt:


direkt zu Chaturbate 


Wie man das blöde Gebimmel abstellt (Tokenklang)

Wie man die Token Geräusche auf Chaturbate abstellen kannÄltere Menschen und ruhige Zeitgenossen werden sich bisweilen über jenes nervige Gebimmel aufregen, welches jeder gespendete Token mit sich bringt. Über dessen Sinn könnte man philosophieren, aber erträglicher wird es dadurch nicht. Möglicherweise soll der helle Glockenton an das Gewissen der Nichtspender appellieren, es merklich verschlechtern und so deren Zahlungsmoral verbessern?! Sei es drum, es ist nicht auszuhalten.

Um den Tokenklang abstellen zu können, müssen Sie sich zunächst einloggen. Sie brauchen also zumindest einen kostenlosen Account.

Befinden Sie sich eingeloggt auf der Seite des gewünschten Webcam-Girls, hängt das weitere Vorgehen von der jeweiligen Seitenansicht ab.

Tokenklang in Split-Ansicht deaktivieren

Befinden Sie sich in der klassischen Split-Ansicht (links Stream / rechts Chat), klicken Sie bitte oberhalb des Chats auf das Zahnrad-Symbol (siehe Abbildung), um eine Registerkarte mit interessanten Einstellungsmöglichkeiten in den Vordergrund zu rücken. Dort finden Sie einen Schieberegler mit der Bezeichnung "Tip Volume". Bisweilen ist er immer noch mit der missverständlichen Bezeichnung "Höhe des Trinkgelds" beschriftet. Ziehen Sie den Regler ganz nach links und stellen Sie ihn auf 0%! Das nervige Gebimmel hat ein jähes Ende.

Das deutsche Webcam-Girl Kimilee22 Eine deutsche Anleitung zum Deaktivieren der Tokengeräusche

Tipsound im Theater Mode / Interactive Full Screen abstellen

Befinden Sie sich im "Theater Mode" oder im "Interactive Full Screen" (formatfüllender Stream mit eingebettetem Chat), so wissen Sie hoffentlich was "Mouseover" bedeutet?! Bewegen Sie den Mauszeiger über den im Stream eingebetteten Chat, um ein Zahnradsymbol sichtbar zu machen (siehe Abbildung). Klicken Sie das Zahnrad-Symbol an und scrollen Sie die sich öffnende Seite mit verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten ganz nach unten. Dort befindet sich der Schieberegler für die Lautstärke mit der irreführenden Bezeichnung "Höhe des Trinkgelds" (manchmal auch "Tip Volume"). Ziehen Sie den Regler ganz nach links auf 0%, um den Tokenklang zu deaktivieren!

Webcam-Girl Elaanna bereichert unser Chaturbate FAQ.

Ist das Gebimmel hernach trotzdem noch mehr oder minder laut zu hören, wird es auch über den Stream übertragen. In diesem Falle müssen Sie leider auch den Stream leiser stellen.

zum Inhalt


Eine Tipnote schreiben (Nachricht an das Camgirl senden)

Um ein Geschäft abzuschließen oder der Streamerin eine Mitteilung zu senden, gibt es mehrere Möglichkeiten. Da wäre z.B. die PM zu nennen, welche oft nur Fanclub-Membern kostenlos oder vergünstigt zur Verfügung steht. Neben der Private Message (PM) kann auch die sogenannte Tipnote zur Nachrichtenübermittlung genutzt werden. Wissen etwa 20% aller Chaturbate-Neulinge was eine PM ist, kann sich unter einer Tipnote kaum ein Neueinsteiger etwas vorstellen. Selbst Experten sind sich nicht einig, ob man Tippnote mit p oder mit Doppel-p schreibt. Kommt dann von der Streamerin die Aufforderung "Schreib mir´ne Tipnote!", stehste wieder da wie ne Kuh wenn's donnert. Die Schaltfläche Tipnote suchste vergeblich.
Damit die Nachrichtenübermittlung per Tipnote nicht inflationär genutzt wird, muss man dafür Token tippen. Daher auch die Bezeichnung "Tipnote". Glücklicherweise kann man die Höhe des zu tippenden Betrages selbst festlegen. Ein einzelner Token genügt! Ob Sie das Webcam-Girl damit beeindrucken, ist eine andere Frage.

Tipnote in Split-Ansicht versenden

Befinden Sie sich in der klassischen Split-Ansicht (links Stream / rechts Chat), klicken Sie bitte unterhalb des Streams auf den grünen Button "TRINKGELD" oder "TRINKG..."! Je nach Browser und Spracheinstellung kann er auch anders beschriftet sein. Es öffnet sich ein Eingabefeld. Dort müssen Sie einen Tokenbetrag eingeben, dessen Höhe Sie selbst festlegen können. Optional können Sie nun eine Nachricht (Tipnote) verfassen, welche nicht öffentlich im Chat erscheint und nur vom Webcam-Girl gelesen werden kann. Haben Sie Ihre Nachricht verfasst, klicken Sie auf "Trinkgeld an Übertragenden senden" (neuerdings "Trinkgeld senden"), um Token und Tipnote zu übermitteln. Gehen Sie bitte nicht zwingend davon aus, dass Ihre Nachricht auch gelesen wird, denn das Webcam-Girl bekommt bisweilen sehr viele Nachrichten und ist nebenbei mit der Darstellung des nackten Körpers beschäftigt.

Dem Webcam-Girl eine Nachricht via Tippnote schreiben

Tipnote im Theater Mode / Interactive Full Screen versenden

Im Theater Mode sowie im Interactive Full Screen (formatfüllender Stream mit eingebettetem Chat) hat Chaturbate die notwendigen Links und Schaltflächen gut versteckt. Erst via Mouseover wird am unteren Rand des Streams der unscheinbare Link "Trinkgeld senden" sichtbar. Fahren Sie mit dem Mauszeiger über den im Stream eingebetteten Chat, wird zudem der grüne Button "Trinkgeld" sichtbar. Klicken Sie wahlweise auf den Link oder den Button, um das in obiger Abbildung sichtbare Menü zu öffnen. Dort müssen Sie mindestens einen Token opfern, um optional eine Nachricht an das Camgirl senden zu können. Haben Sie den Tokenbetrag und die optionale Nachricht eingetragen, klicken Sie auf "Trinkgeld senden"!

zum Inhalt


Wie und warum werde ich Fanclub-Member?

Offiziell wird man Fanclub-Member, um seinen Star zu huldigen und zu unterstützen. Inoffiziell wird man Fanclub-Member, weil man ein Geizkragen ist und nicht mehr als nötig in sein Camgirl investieren möchte, aber auch um seiner unglücklichen Liebe Ausdruck zu verleihen.
Leistungsumfang und Preis der Mitgliedschaft variieren unterdes von Fanclub zu Fanclub erheblich, so dass nicht immer ein nennenswerter Mehrwert aus einer Mitgliedschaft resultiert. Dafür dass der eigene Username im Chat künftig in grüner Farbe erscheint, kann man sich nichts kaufen und auch die vergünstigte PM hebt die Lebensqualität des Fanclub-Members nicht wirklich. Ist dann auch noch kein nennenswertes Bild- und Videomaterial im Preis enthalten, unterstützt man uneigennützig das Webcam-Girl, ohne selbst etwas davon zu haben. Aber sollte das nicht auch der Sinn einer Fanclub-Mitgliedschaft sein? Na ich weiß ja nicht...
Es gibt aber auch Webcam-Girls mit sozialem Verantwortungsbewusstsein, welche ein lohnenswertes Fan-Paket geschnürt haben. Darin enthalten sind mitunter Gratis-PMs, umfangreiches Bild- und Videomaterial sowie die unbegrenzte Teilnahme an den begehrten CrazyTicket-Shows, in welchen das Webcam-Girl etwas mehr zeigt, als in den öffentlichen Darbietungen. Wer auf derlei Privilegien keinen Wert legt, spart natürlich nichts, wenn er den monatlichen Obolus entrichtet. Wer aber einen großen Fundus an Wichsvorlagen benötigt, keine CrazyTicket-Show verpassen und das Camgirl gerne mit geistreichen PMs bombardieren möchte, der kann schnell 100 EUR und mehr pro Monat sparen, wenn er dem Fanclub seiner Lieblings-Streamerin beitritt. Eine solche Mitgliedschaft kostet nicht selten weniger als 20 EUR im Monat, kann aber im Einzelfall auch deutlich teurer sein. Die Mitgliedschaft kann jederzeit zum Ende des Abrechnungszeitraumes beendet werden! Bei der Zahlung per Kreditkarte erkauft man sich seine Privilegien jeweils für einen Monat. Die Mitgliedschaft endet nicht automatisch, kann aber im eigenen Profil mit einem Klick gekündigt werden. Seit einiger Zeit kommen auch User ohne Kreditkarte auf ihre Kosten. Diese können mit Token bezahlen, müssen sich allerdings für 3 Monate binden. Deren Mitgliedschaft endet automatisch. Zum Erwerb von Token stehen zahlreiche Zahlungsmethoden zur Verfügung: Kreditkarte, Paysafecard, Sofortüberweisung, Giropay, Epoch, PayPal, Elektronische Überweisung und verschiedene Kryptowährungen einschließlich Bitcoin.

Dem Fanclub beitreten

Unterhalb des Chats auf der rechten Seite finden Sie einen ins Auge stechenden grünen Beitritts-Button mit der Bezeichnung "JOIN FAN CLUB" (siehe Abbildung). Ist das Camgirl gerade offline, befindet sich der Button oben rechts auf dessen Seite. Klicken Sie auf den Button und folgen Sie den Anweisungen. Sie können zwischen zwei Zahlungsmethoden wählen, welche mit unterschiedlichen Laufzeiten verbunden sind. Einen Knebelvertrag müssen Sie nicht befürchten. Die monatliche Laufzeit bei Kreditkartenzahlung verlängert sich zwar automatisch, kann aber jederzeit mit einem Klick beendet werden. Wer mit Token bezahlt, erkauft sich eine 3-monatige Mitgliedschaft, welche automatisch endet. Möchte man sich nur das umfangreiche Bild- und Videomaterial einer Darstellerin herunterladen, kommt man mit der Kreditkartenzahlung günstiger davon, weil man nur für einen Monat bezahlen muss.

Der Fanclub-Member genießt viele Vorteile!

Tipp: Fragen Sie ggf. die Streamerin, welche Leistungen tatsächlich in der Fanclub-Mitgliedschaft enthalten sind! Der Leistungsumfang geht mitunter über das hinaus, was in der unten abgebildeten Tabelle aufgeführt wird. Sind beispielsweise auch die CrazyTicket-Shows im Preis enthalten, erscheint dies nicht in der Tabelle.

Das Fanclub-Mitglied wird bisweilen reich belohnt


Die Fanclub-Mitgliedschaft beenden

Wer seine Fanclub-Mitgliedschaft via Kreditkarte bezahlt, bindet sich zwar nur für einen Monat, muss die Mitgliedschaft aber manuell beenden, da sich diese sonst automatisch um einen weiteren Monat verlängert. Dazu logge man sich ein, rufe sein Profil auf und hole die Registerkarte "Mitgliedschaften" in den Vordergrund. Nun beende man jene Mitgliedschaft, welche man dank erfolgreicher Entliebung erübrigen kann, indem man einfach auf "abbrechen" klickt. Aus die Maus...

Hinweis: Im Falle einer Preiserhöhung wird der Mitgliedspreis für Bestands-Member offenbar nicht angehoben (Angabe ohne Gewähr!). Der Alt-Member zahlt also weiterhin den günstigen Beitrag, zu welchem er dem Fanclub beigetreten ist. Man sollte also nicht leichtfertig seine Mitgliedschaft kündigen, nur weil die Liebe zum Webcam-Girl zwischenzeitlich auf Eis liegt...

So kündigen Sie die Fanclub-Mitgliedschaft

zum Inhalt


Kein Ton mehr / Ton ist aus / Ton aktivieren

Was hilft dir das beste deutsche Webcam-Girl, wenn dessen Dirty Talk nicht zu hören ist? Was in einzelnen Fällen von Vorteil sein kann, liegt selten an einer Sprachbehinderung des Camgirls. Je nachdem welchen Browser Sie verwenden, kann es sein dass der Ton sämtlicher Streams standardmäßig deaktiviert ist. In meinem Falle trat das Problem nur im Firefox-Browser auf. Die Ursache lag in einer fehlenden Berechtigung, welche erst erteilt werden musste.
Sollten Sie das gleiche Problem haben, klicken sie bitte im URL-Eingabefeld Ihres Firefox-Browsers links auf das Schloss-Symbol (siehe Abbildung unten). Es öffnet sich ein Info-Feld, welches ein Dropdown-Menü beinhaltet. Im Dropdown-Menü wählen Sie den Eintrag "Audio und Video erlauben". Starten Sie nun den Browser neu! Idealerweise sollten die Chaturbate-Streams nun auch im Firefox-Browser mit aktiviertem Ton starten.

So aktivieren Sie den Chaturbate Ton im Firefox Browser.

Wenn Sie der Erteilung von Berechtigungen kritisch gegenüber stehen, können Sie alternativ den Ton eines jeden Streams manuell aktivieren. Der internetaffine Mensch weiß natürlich wie das geht, aber ich möchte es sicherheitshalber kurz erklären. Die nötige Schaltfläche zur Aktivierung des Tons ist unsichtbar im Stream versteckt und wird erst via "Mouseover" sichtbar. Bewegen Sie dazu den Mauszeiger auf den Stream (Live-Video). Nun öffnet sich am unteren Rand des Streams eine Leiste. Ganz links sehen sie dort ein kleines durchgestrichenes Lautsprechersymbol. Dieses klicken sie nun an, um den Ton des Streams zu aktivieren. Rechts daneben sehen Sie daraufhin einen Schieberegler zur Anpassung der Lautstärke. Wenn Sie ganz rechts das kleine Quadrat anklicken, können Sie übrigens den Vollbildmodus aktivieren.

Den Ton für jeden Chaturbate Stream separat einschalten.

Ergänzende Hinweise: Je nach verwendeter Konfiguration kann die Ursache eine andere sein. Davon ab gibt es Webcam-Girls, welche zum Start der Live-Übertragung vergessen ihr Mikrofon einzuschalten, weil sie ein bisschen verpeilt sind. Sie können das Webcam-Girl im Chat darauf aufmerksam machen, oder wie ich im Laufe der Zeit zum Lippenleser mutieren...

zum Inhalt


Bei Chaturbate registrieren - Wie und warum?

Die Registration bei Chaturbate ist eine humane Sache! Es braucht dazu nicht einmal die Angabe einer Email-Adresse, wenngleich man sie optional angeben kann und sollte. Benötigt wird die Festlegung von Username und Passwort, damit man sich später einloggen kann. Darüber hinaus muss man sein Geburtsdatum und sein Geschlecht preisgeben. Zumindest beim Geschlecht sollte man nicht lügen! Oder vielleicht doch? So habe ich z.B. feststellen dürfen, dass das vermeintlich toleranteste deutsche Camgirl, transsexuelle Besucher aus Stream und Chat aussperrt (sicher ein Versehen!). Nicht dass ich´ne Transe wäre, aber ich wollt halt mit persönlichen Angaben geizen und habe mich wider besseres Wissen als Transe registriert (kann man später ändern!). Optional kann man später eine "Zwei-Schritt-Verifizierung" unter Angabe einer Mobilfunknummer einrichten. Dies erhöht die Sicherheit und empfiehlt sich dann, wenn man seinen Account mit Token aufladen möchte, um damit das eine oder andere Camgirl zu unterstützen.


Die kostenlose Registration bei Chaturbate ist kein Zauberwerk. 


Alles schön und gut, doch wozu soll ich mich um Himmels willen registrieren? Es geht doch auch so?!

Chaturbate sticht unter den Camgirl-Plattformen positiv hervor. Es ermöglicht auch unregistrierten Usern den ungegängelten Anblick nackten Fleisches, während man auf anderen Plattformen ständig zur Registration genötigt wird. Dies zahlt sich langfristig aus, denn man verschreckt nicht gleich 95% der Neuankömmlinge. Nicht wenige registrieren sich früher oder später freiwillig, denn die Registration bringt für beide Seiten Vorteile. So ist es z.B. keine Schande, oft und gern gesehene Erotik-Streamer/-innen, je nach seinen finanziellen Möglichkeiten, hin und wieder mit einer freiwilligen Token-Spende zu bedenken. Um dies tun zu können, braucht man halt einen Account, über den die Token gekauft und gespendet werden können. Leider stellt dies nicht für jedermann einen triftigen Grund dar, denn nicht jeder hat eine Ehre im Leib!

Doch es gibt noch weitere Gründe, für eine kostenlose Registration:

Camgirls sind bisweilen sehr flatterhaft. Die wenigsten haben einen Streamplan oder halten daran fest. So sind sie nun mal, jene Webcam-Girls, welche nicht von einem Zuhälter vor die Kamera geprügelt werden. Letztendlich ist die Flatterhaftigkeit ein Indiz für eine freiwillige Tätigkeit und somit ein gutes Zeichen. Zurück zum Thema. Möchte man den sporadischen Auftritt seines Camgirls nicht verpassen, kann man ihm folgen. Natürlich nicht im realen Leben, denn das wäre dann Stalking. Auf der jeweiligen Profilseite eines Webcam-Girls kann man den orangen Button "FOLLOW" anklicken, um eine Browser- oder Emailbenachrichtigung zu aktivieren. Hierzu muss man in seinem kostenlosen Chaturbate-Account eingeloggt sein! Hat die Darstellerin dann ausgeschlafen und sich vor die Webcam gequält, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Gemeinsam mit Ihrer Lieblings-Darstellerin können Sie dann deren müden Punkt bei einer Tasse Kaffee überwinden, bevor es richtig zur Sache geht.

Hat sie dann die Hüllen fallen lassen und haben Sie Ihren Spargel freigelegt, verschwindet das Girl mit etwas Pech in einer Privat-, Gruppen- oder Crazy Ticket Show. Nur der registrierte und mit Token beladene User kann an derartigen Shows teilnehmen, denn man muss etwas dafür berappen. Freilich gibt es genügend Camgirls die öffentlich blankziehen, aber ausgerechnet die eine Angebetete tut es halt nicht.

Unregistrierte User können den Chat zwar lesen, sich aber nicht aktiv am Chat beteiligen. Wer mit dem Camgirl oder dessen Community chatten möchte, muss sich zumindest registrieren. Durch die Registration wird man vom "Anonymous User" zum "Grauen User". Der Unsichtbare wird zum sichtbaren Feindbild. Graue User sind bei den Camgirls so beliebt wie Scheiße unterm Schuh. Sie sind zwar registriert, haben aber ihren Account nicht mit Token aufgeladen. An der grauen Farbe ihres Usernamens sind sie sofort als Geizkragen und Vertreter der Kostenloskultur zu erkennen. Zur Strafe werden die Grauen von vielen Camgirls vom Chat ausgeschlossen, zumal die eh nur Blödsinn schreiben. Einige Camgirls lassen aber auch die Grauen schreiben, denn es könnte ja mal einer von ihnen einen Amazon-Gutschein springen lassen. Der Username gewinnt an Farbe und Ansehen, wenn der dazugehörige Account mit Token aufgeladen wird. Eine geringe Tokenmenge genügt, um sich an jedem Chat beteiligen zu können. Das Chatten kostet nichts. Wofür er die Token letztlich verpulvert, bleibt dem User überlassen. Einen Token sollte er stets übrig behalten, möchte er an sämtlichen Chats teilnehmen dürfen.

Der unregistrierte User bekommt zwar vieles umsonst, kann aber keine optionalen Dienstleistungen erwerben. Er kann kein Fanclubmember werden, nicht an geschlossenen Shows teilnehmen, keine privaten Nachrichten an das Camgirl senden und sich kein gutes Gewissen erkaufen. Neben der kostenlosen Registration, braucht es dafür freilich ein Token-Guthaben. Letzteres ist aber nicht verpflichtend. Wer sich kostenlos registriert, hat keine Folgekosten zu fürchten, es sei denn, er bucht später separat eine kostenpflichtige Dienstleistung.

Bestimmte Einstellungen kann nur der registrierte User vornehmen! Möchte man z.B. das nervige Gebimmel abstellen, muss man eingeloggt sein. Eigentlich hätte ich mir alle anderen Gründe sparen können, denn allein diese Einstellung rechtfertigt die kostenlose Registration bei Chaturbate...

Chaturbate FAQ

Impressum, Datenschutz, Cookiehinweise  I  © webcam-darstellerin.com